Anzeige

Reichsstadt-Festtage in Rothenburg ob der Tauber

Keine andere Stadt in Bayern verkörpert wohl den Begriff  einer mittelalterlichen Stadt so sehr wie Rothenburg ob der Tauber. Die Stadt besticht durch ein mittelalterliches Flair der besonderen Art.

Rothenburg ob der Tauber

(c)by-studio – stock.adobe.com

Seit 1974 gibt es die alljährlich vor der Altstadtkulisse in Rothenburg stattfindenden Reichsstadt-Festtage.

Sie finden im September statt und diese Festtage nehmen die Besucher mit auf eine Zeitreise in vergangene Jahrhunderte.

Rothenburg war in der Zeit von 1274 bis 1802 Reichsstadt und einmal im Jahr erwecken historische Vereine historische Epochen dieser Zeit zum Leben.

Die Reichsstadt-Festtage beginnen traditionell am Freitagabend mit einem großen Fackelzug, der von fast 30 Historiengruppen organisiert und durchgeführt wird und mit einem Fassadenfeuerwerk am Rathaus endet.

Einer der vielen Höhepunkte am Wochenende ist das mittelalterliche Lager am Rödertor, in dem man historisches Handwerk, Musik und ritterliche Kämpfe bewundern kann.

Dazu ziehen die Truppen des Meistertrunks aus dem 30jährigen Krieg durch die Stadt. Kanonendonner, Feuerschein, Feuerwerk und Ritterturniere erhalten den Spannungsbogen über das gesamte Wochenende hinweg.

Anzeige


 

 

Öffnungszeiten Reichsstadt-Festtage ob der Tauber 2022

Freitag, 2. September bis Sonntag, 4. September 2022

Freitag ab 19 Uhr
Samstag ab 10 Uhr
Sonntag ab 10 Uhr

Veranstaltungsort Reichsstadt-Festtage in Rothenburg ob der Tauber 2022

Altstadt
Marktplatz
91541 Rothenburg ob der Tauber

E-Mail: info@rothenburg.de
Tel.: 09861/404800

Weitere Informationen auf der Website von Rothenburg

Anzeige

Veranstalter

Rothenburg ob der Tauber