Anzeige

Lesen oder verschenken sie mal wieder ein Buch

Wir haben Johannes Gutenberg als dem Erfinder des modernen Buchdrucks viel zu verdanken. Irgendwie gehört in die lange Reihe seiner Verdienste auch dazu, dass er uns bis heute eines der schönsten Geschenke für alle Anlässe beschert hat – das Buch.

Das europäische Mittelalter in der Literatur

Alte Schrift

(c) swisshippo – Fotolia

Als Mittelalter wird eine etwa 1000-jährige Zeitepoche der europäischen Geschichte bezeichnet, die nach dem Ende des antiken römischen Reiches begann. Historiker ordnen dabei die Zeit von etwa 500 bis 1500 dieser Bezeichnung zu. Der Zeitrahmen bindet sich aber nicht an bestimmte historische Ereignisse und natürlich haben die Menschen jener Zeit noch keinen Bezug zu dem Begriff des Mittelalters gehabt.

Es gibt sehr viele berühmte und bekannte Romane und Geschichten, die im Mittelalter spielen. Und täglich kommen neue Bücher dazu. Die Auswahl an potentieller Lektüre ist sehr groß.

Edle Bücher im Ledereinband

Literatur im mittelalter

©photogl – stock.adobe.com

Auch im modernen Zeitalter der eBooks und eReader ist das gedruckte Buch für die meisten Menschen ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens. Man genießt auch die Schönheit und Beschaffenheit eines guten Buches. Es ist wunderbar, wenn man eine Geschichte oder einen Roman in einem schönen Rahmen präsentiert bekommt.

Wenn man Bücher an anspruchsvolle Menschen verschenkt, dann ist die Optik besonders wichtig. Ein künstlerisch anspruchsvoller Einband, vielleicht sogar in Leder, und die Qualität des Papiers udn Drucks spielt da eine große Rolle.

Wandkalender 2021 – Blickfang über das ganze Jahr hinweg

Wandkalender  2021 – Empfehlungen zu den Themen Burgen, Schlösser und Parks

Mittelalterliche Schriften

(c) Heater – Fotolia

Als Leser unserer Website scheinen ihre Interessen auf jeden Fall in Richtung historischer Bauwerke und dem Mittelalter zu gehen. Vermutlich trifft dies dann auch auf Teile ihres Freundeskreises zu.

In dieser Rubrik möchte unser Team einige Empfehlungen über Kalender mit historischen Bauwerken und dem Mittelalter geben, die entweder als Version vorhergehender Jahre bei uns selbst hängen oder hingen, oder wir mit gutem Gewissen weiter verschenkt haben.